Kontakt | Sitemap | Newsletter | Français

Varen in Kürze

Kanton

Wallis

Bezirk

Leuk

PLZ

3953

Höhe

753m ü. M.

Fläche

12.8 km2

Einwohner 

ca. 640

Web

www.varen.ch

 

 

Varen als Weindorf

Hoch oben über dem Pfynwald liegt das Weindorf Varen mit seinen 16 einkellernden Weinbauern. Die 125 ha grosse Anbaufläche liegt auf einer Höhe zwischen 500 und 800 Metern.
Obwohl über 30 Rebsorten an den trockenen, sonnigen Hängen gedeihen, ist der Pinot Noir zweifellos die bedeutendste Sorte und für den Ruhm dieser Gegend verantwortlich. Mit seinen Düften von Walnüssen und Kirschen entpuppt sich der Blauburgunder hier als wahre Trouvaille. Zu den weiteren wichtigen Rebsorten der Gemeinde zählen Chasselas, Johannisberg, Gamay, Syrah und Muscat.

Unter dem Zeichen des Schmetterlings

Beim Weinbau wird in Varen besonders auf Umwelt und Natur geachtet. Vor bereits fast 20 Jahren schuf die Gemeinde deshalb das Label „Pfyfoltru®“. Hinter diesem seltsamen Vokabel versteckt sich das Wort „Schmetterling“ in Oberwalliser Dialekt. Ein bunter Schmetterling, der zum Emblem einer umweltfreundlichen Produktion wurde. Das Label erhalten nämlich nur diejenigen, die eine Reihe strenger Auflagen beim Weinbau und bei der Vinifizierung beachten. Ausserdem müssen die Weine bei einer Degustation durch ein Gesamtschweizer Expertenteam die Note „sehr gut“ erhalten. Mit dem Label Pfyfoltru werden derzeit drei Weinsorten ausgezeichnet: Pinot Noir, Oeil-de-Perdrix und Varrique, ein Sortenverschnitt mit Barriqueausbau. 

Unbedingt vormerken

Jedes Jahr finden im Herbst, Mitte September, die Varner Weinwochen statt, welche zahlreiche Degustationen, Exkursionen in die Weinberge und andere Veranstaltungen umfassen. Die Wochen finden ihren Abschluss mit dem traditionellen Weinfest im Dorf Varen.

Impressionen